Gesundheit umfasst einen Zustand, der das körperliche und geistige Wohlergehen umfasst. Es ist möglich, dass sich ein Mensch nach seinem subjektiven Empfinden krank fühlt, während objektiv keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen feststellbar sind. Die Bedeutung von Gesundheit umfasst hingegen mehr als nur die Abwesenheit von Krankheit. Die Vollständigkeit eines gesundheitlichen Zustandes umfasst auch die psychischen nicht sichtbaren Prozesse. Gesundheit und Medizin umfassen Themen, die untrennbar miteinander verbunden sind. Die Medizin dient der Wissenschaft, die sich mit der präventiven Maßnahmen, der Erkennung von Krankheiten und Verletzungen bei Menschen und Tieren, befasst. Ausgeübt wird ein medizinischer Beruf von spezifisch ausgebildeten Personen. Das Ziel eines Medizinstudiums oder einer Ausbildung im medizinischer Bereich ist, das gesundheitliche Wohlbefinden des Menschen bzw. eines Patienten zu erhalten oder im Krankheitsfalle wiederherzustellen. Neben der Humanmedizin gibt es die Veterinärmedizin, die die Tierheilkunde betrifft. Zudem gibt es auch die Phytomedizin, die sich mit Pflanzenkrankheiten und folglich mit Schädlingsbekämpfung umfasst. In der Medizin geht es im Allgemeinen um die Lehre von gesunden und erkrankten Lebewesen. Die Pharmaindustrie stellt Medikamente her, die erkrankten Menschen helfen sollen, sie wieder zu gesunden. Dabei kann es sich um verschreibungspflichtige Medikamente handeln oder um nicht verschreibungspflichtige Medikamente. Neben Medikamenten gibt es auch homöopathische Alternativen oder Hausmittelrezepte. Die moderne Schulmedizin setzt heute auf eine Kombination aus der Schulmedizin und homöopathischen Mitteln. Die Einnahme von Medikamenten ist auf das individuelle Krankheitsbild zugeschnitten. In der einer modernen Gesellschaft sind fast alle Krankheiten therapierbar. Es sind aber nicht alle Krankheiten heilbar. Die wissenschaftliche Fortschritt in der Medizin befindet sich in einem stetigen Prozess der Entwicklung. Insbesondere gibt es eine stetige Forschung in Hinsicht auf noch unheilbare Krankheiten. Es ist möglich, dass eine Therapie unter Einnahme von Medikamenten Nebenwirkungen haben kann, was das gesundheitliche Wohlbefinden wiederum beeinträchtigt. Besonders in der Krebstherapie setzt die Schulmedizin auf die Chemotherapie, die mit vielen Nebenwirkungen einhergeht. Auch wenn der Krebs bzw. Tumore erfolgreich therapiert werden konnte, ist ein erneuter Ausbruch immer möglich.

Bildschirmfoto 2017-07-30 um 13.46.13.png
Das heikle Thema Schwangerschaftsabbruch bzw. Abtreibung gehört mitunter zum komplexen Gebiet der Frauenmedizin. Aus diesem Grund werden in der Privatklinik von Woman and Health in Wien e...
1 Ergebnis im Webkatalog gefunden